Ehemaligen-Verein

Die regelmäßig stattfindenden Treffen der vergangenen Abitur-Jahrgänge sowie die zahlreichen spontanen Besuche ehemaliger Overbergianer*innen im normalen Schulalltag zeigen seit vielen Jahren, dass sich die Ehemaligen sehr mit ihrer alten Bildungsstätte verbunden fühlen. Gemeinsam mit dem früheren Schulleiter Heinz Noe reifte daher die Idee von einem Ehemaligen-Verein immer weiter zur Tat.

Am 27. April 2018 war es so weit. 16 Gründungsmitglieder – ehemalige Studierende und Lehrende sowie aktive Lehrende – verabschiedeten eine Satzung und vollzogen damit den Gründungsakt für den „Verein der Ehemaligen und Freunde des Overberg-Kollegs e.V.“.

Der Verein hat sich drei Ziele gesetzt. Zunächst soll Abiturient*innen nach der Schulzeit über eine Website die Möglichkeit eröffnet werden, einfacher miteinander in Verbindung zu treten und alte Kontakte wiederzubeleben. Darüber hinaus sollen ehemalige Studierende, die bereits jetzt mit ihren Fachkompetenzen das Kollegleben bereichern, noch stärker über den Verein als Ressource eingebunden werden. Schließlich können die Ehemaligen für die aktiven Studierenden auch bei der Berufs- und Studienorientierung eine wichtige Stütze sein. Der Verein soll dabei helfen, entsprechende Netzwerke zu schaffen.

Wir informieren in Kürze hier über die weitere Internet-Präsenz des Vereines.

Auf dem Bild in alphabetischer Folge: N. Baar, D. Eckervogt, S. Eichholt, I. Henke, A. Heskamp, J. Höbing, A. Kück, H. Noe, D. Richter, A. Zandman

(Zandman)