Meet and greet

Schulseelsorge und Schulsozialarbeit

Am 21. Mai luden Jenny Dartsch, Holger Bauer und Marietheres Eggersmann-Büning zu Kaffee, Kuchen und Kontakt in Raum 13 ein. Viele Studierende und Mitarbeitende des Kollegs nutzten die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über die Arbeit der Sozialarbeit und der Schulseelsorge zu informieren. Den ganzen Vormittag lang war ein reges Kommen und Gehen mit einem lebhaften Austausch bei (Kinder-)Sekt und von Studierenden gespendetem Kuchen und Tiramisu.

Groß war auch die Beteiligung beim Namensfindungswettbewerb für Raum 13, das Büro von Schulsozialarbeit und Schulseelsorge. Das Ergebnis und damit der neue Name für Raum 13 wird in Kürze bekanntgegeben.

Nicht nur für das leibliche Wohl, auch für Geist und Seele war gesorgt: Neben der Beteiligung an einer Umfrage der Schulpastoral zum Blick ins Leben und die Welt wurde auch die Möglichkeit genutzt, eine Bibel mit Widmung zu erhalten.

Die Idee, möglichst viele in den Raum von Schulsozialarbeit und Schulseelsorge zu locken und miteinander in Kontakt zu bringen ist jedenfalls geglückt und eine Wiederholung wurde bereits gewünscht.

Jenny Dartsch (Schulsozialarbeiterin), Holger Bauer (Schulseelsorger)
und Marietheres Eggersmann-Büning (Schulseelsorgerin)