Solidarität mit Togo

Zum 59. Jahrestag der Unabhängigkeit Togos haben die Studierenden der Togo-Ag im Overberg-Kolleg in diesem Jahr etwas Besonderes auf die Beine gestellt, um ihre Solidarität mit den Menschen im Norden des Landes und vor allem mit ihrer Partnerschule in der Provinz Savanne zum Ausdruck zu bringen.

Eingeleitet von einem Bericht zur aktuellen Lage Togos durch den in Münster lebenden Togoer  Tagba Tchanile und einer Video-Grußbotschaft der ehemaligen Kollegseelsorgerin und Missionsschwester in Togo, Christa, waren die Overbergianer*innen in der dritten Stunde in der Aula eingeladen, sich mit den Problemen der Länder des globalen Südens, speziell Togos, auseinander zusetzen.

Besonders erschütternd  war die Nachricht über die sich verschärfende soziale und politische Lage in Togo und das rigorose Vorgehen gegen Oppositionelle. Das Land wird seit 1960 von der Herrscherfamilie der Gnassingbé diktatorisch regiert. Die kürzlich verabschiedete Verfassungsreform verschafft dem seit 14 Jahren amtierenden Präsidenten Faure Gnassingbé Immunität auf Lebenszeit und ermöglichte ihm noch eine zweimalige Wiederwahl (2020 und 2025).

Als Zeichen der Freundschaft und Solidarität versammelten sich die Overbergianer*innen zu einer ermutigenden Grußbotschaft zum Unabhängigkeitstag an Freunde und Partner*innen in Dapaong bzw. Dampiong.

Mit dem Spendenerlös, der durch den Verkauf selbst gebackener Snacks und togoischer Kunsthandwerksprodukte, einem Afrika-Puzzle und einem Gewinnspiel erzielt wurde, unterstützt das Overberg-Kolleg den weiteren Schulausbau ihrer Partnerschule in Dampiong und die Anschaffung von Mobiliar.

Die auch zu diesem Anlass eröffnete Plakatausstellung „Deutschland ein Entwicklungsland“, fordert die Overbergianer*innen zum Perspektivenwechsel auf und ist noch einige Zeit in der Aula zu sehen. Die irritierend provokativen Bilder und Äußerungen konfrontieren die Betrachter mit dem Ressourcenverbrauch in den Ländern des globalen Nordens und stellen die eigenen Konsum- und Denkmuster in Frage.

Herzlichen Dank an das Engagement der Togo-AG und die Mitwirkung  vieler Aktiver bei dieser Solidaritätsaktion!

Mit einer kleinen Spende kann man viel bewirken, für eine gerechtere Welt eintreten und sich solidarisch zeigen:

Donnu be – Freundschaft global e.V.
IBAN       DE35 4006 0265 0018 7872 00
BIC          GENODEM1DKM

(Badde-Struß)