Chemie

Wir

M. Behner, A. Nastold-Schepper, K. Slotty

Allgemein

Die Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau von Stoffen, mit Stoffeigenschaften und Stoffumwandlungen. In unserer Umgebung laufen ständig chemische Reaktionen ab – vom Rosten des Fahrrades über Vorgänge beim Kochen bis hin zu den Stoffwechselreaktionen in unserem Körper. Die meisten Stoffe in unserem Alltag haben mit Chemie zu tun. Man denke nur an alle Kunststoffe, den Handyakku, Lebensmittelzusatzstoffe, Kosmetika oder Medikamente. Grundkenntnisse im Fach Chemie können dazu beitragen, Zusammenhänge zu verstehen und damit zwischen „problematisch“ und „nicht problematisch“ unterscheiden zu können. Darüber hinaus ist Grundlagenwissen im Fach Chemie Voraussetzung für ein tiefes Verständnis biologischer und anderer naturwissenschaftlicher Zusammenhänge. Damit sind Chemie-Kenntnisse eine sehr wichtig Basis für ein erfolgreiches Studium von Fächern wie Biologie, Psychologie, Medizin oder Geographie. Für Studierende des Zweiten Bildungswegs, die einen solchen Studiengang anstreben, stellt der Chemie-Unterricht am Overberg-Kolleg eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, entsprechende Kenntnisse zu erwerben.

Chemie wird am Overberg-Kolleg im 1. Semester zweistündig unterrichtet. Im 2. Semester können Studierende 2 der 3 Naturwissenschaften Chemie, Biologie und Physik weiter zweistündig belegen. In der Kursphase wird Chemie als dreistündiger Grundkurs angeboten.

Grundlagen aufbauen

Studierende am Overberg-Kolleg haben sehr unterschiedliche Vorkenntnisse im Fach Chemie. Für einige ist das Fach völlig neu, andere besitzen schon fundierte Kenntnisse. Uns ist es wichtig, allen Studierenden einen Zugang zu dem Fach zu ermöglichen. Daher werden im 1. Semester keine Vorkenntnisse vorausgesetzt und auch Quereinsteiger in das 2. bzw. 3. Semester haben gute Möglichkeiten, neu in das Fach einzusteigen. Studierende mit Vorkenntnissen können den Unterricht durch ihr Hintergrundwissen bereichern und besondere Aufgaben übernehmen.

Im Fokus: Experimente

Der wesentliche Erkenntnisweg in der Chemie verläuft über Experimente und ihre Auswertung. Einer Fragestellung wie „was ist eine Säure?“ kann man sich durch Experimente mit alltäglichen Stoffen wie Essig annähern, ausgehend davon die theoretischen Grundlagen erarbeiten, um dann wiederum die alltägliche Verwendung von Essigsäure in Lebens- und Putzmitteln erklären zu können. Uns ist es daher wichtig, so häufig wie möglich im Unterricht zu experimentieren. Zu diesem Zweck verfügt das Overberg-Kolleg über eine sehr gute Ausstattung an Geräten und Chemikalien.

Inhalte

Inhaltlich orientiert sich der Chemieunterricht an den verbindlichen Vorgaben des Kernlehrplans und des Zentralabiturs. Übergeordnete Kontexte strukturieren die Fachinhalte und bringen sie in einen alltagsbezogenen Zusammenhang. So kommen wir z. B. dem Aufbau von Stoffen durch die Fragestellung „warum ist Meerwasser salzig?“ auf die Spur, beschäftigen uns in der Elektrochemie mit der Funktion von Batterien und einem geeigneten Korrosionsschutz für Fahrräder und stellen in der organischen Chemie Kunststoffe selbst her.

Mehr

Wer noch mehr über das Fach Chemie, Klausuren, Themen oder Leistungsbewertung wissen möchte, kann sich mithilfe der Links auf der rechten Seite genauer informieren.